Schlager & Volksmusik / Sonstiges

Das große Schlagerfest

Die Party des Jahres 2019

am 25.04.2019 um 19:30 Uhr
BROSE ARENA in Bamberg

„DAS GROSSE SCHLAGERFEST“ ist die Tournee zu den großen ARD-/ORF-TV-Shows und hat 2018 mit einer spektakulären Bühnenshow, enthusiastischen Fans und fantastischen Künstlern neue Maßstäbe gesetzt! Wie kein anderer schafft es Showmaster Florian Silbereisen, den neuen deutschen Schlager zu (re-)präsentieren: jung, hip und sexy! Auch 2019 wird er dem Publikum gehörig einheizen und so manches Fanherz zum Schmelzen bringen. Zusammen mit KLUBBB3 (Florian Silbereisen, Jan Smit und Christoff), den Stargästen Matthias Reim, Michelle, voXXclub und Shootingstar ELOY de Jong sowie den Breakdancern der DDC bringt er auch 2019 wieder eine neue, sensationelle Show mit Unmengen von Konfetti und Partystimmung in deine Stadt! Der Event des Jahres für alle Schlagerfans und Party-People.

zum Event

Rock & Pop / Sonstiges

Süden II

Schmidbauer Pollina Kälberer

am 04.07.2019 um 20:00 Uhr
Congress Centrum in Würzburg

Es sind fünf Jahre vergangen, seitdem Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer ihre erfolgreiche SÜDEN-Tour mit einem großen Konzert in der Arena di Verona 2013 beendet haben. Eine Tour mit 100 Konzerten durch Deutschland, Österreich, Italien und die Schweiz, deren Erfolg beim stetig wachsenden und begeisterten Publikum durchaus überraschend war. Ein sehr außergewöhnliches Trio mit ambitionierten interkulturellen Absichten und berührenden Themen sang in zwei Sprachen über ihre unterschiedliche Heimat, Sizilien und Bayern. ihre dabei sehr verwandte „südliche“ Lebensart und -einstellung und erzeugten damit eine ganz besondere Atmosphäre der Verbundenheit. Am Anfang stand die pure Lust am Musizieren. Der Reiz, ganz unterschiedliche Wurzeln und musikalische Biografien zusammenzubringen und zu erleben, was daraus entstehen kann. Ganz schnell wurde daraus aber auch eine Idee. Die Idee, unter dem Titel „Süden“ nicht nur all die damit verbundenen verlockenden und sehnsuchtsvollen Assoziationen zu thematisieren, sondern unbedingt auch einige der drängenden und relevanten Themen unserer Zeit zu beleuchten. Liebe, Entdeckung, Reisen, Selbstreflexion und Solidarität – diese Themen bleiben relevant in unserem alten Europa, das sich durch seine Offenheit und viele fremde Einflüsse stets verändert und genährt hat. Aber auch neue Aspekte kommen hinzu. Aspekte, die aus den epochalen Bevölkerungsbewegungen von einem Kontinent in einen anderen resultieren und mit denen wir alle die Pflicht haben uns auseinanderzusetzen. Werner Schmidbauer, Pippo Pollina und Martin Kälberer versuchen, aus der Perspektive derjenigen einen Blick zu vermitteln, die durch ihre künstlerische Tätigkeit sehr viele Begegnungen mit Menschen aus aller Welt erleben und als große Bereicherung erfahren konnten. Kunst und Musik können Möglichkeiten, Träume und Bilder entwickeln, die uns den Glauben nicht verlieren lassen, dass ein Zusammenleben in Frieden, mit Respekt und Neugier, möglich ist. Das gemeinsame Feiern des Südens als Sehnsuchtsort ist eine Metapher dafür. Und so entschloss sich das Trio, mit einer neuen CD und einer ausgiebigen Tournee 2019 den Faden wieder aufzunehmen. Mit neuen und alten Liedern, mit außergewöhnlichen Erzählungen, mit den Stimmen und Instrumenten ihrer unverwechselbaren Protagonisten wollen sie unterstreichen, dass Musik, wie auch das Leben, uns alle verbindet und nicht trennt. Von Palermo bis Berlin, von Wien bis Paris. Sie feiern damit aber auch eine musikalische Freundschaft, die über 15 Jahre gewachsen ist, die sich nach wie vor bei jeder Begegnung erfüllt und deren Kraft und Spielfreude noch lange nicht ausgeschöpft ist. Das „Grande Finale“ in der Arena di Verona vor 10 000 Zuschauern war ein Höhepunkt – ganz bestimmt nicht das Ende ….

zum Event

Rock & Pop / Sonstiges

Andreas Kümmert Duo

Lost & Found Acoustic Tour 2019

am 26.04.2019 um 20:00 Uhr
Kulturboden in Hallstadt

Er ist ein Getriebener. Ein ständig Suchender. Nach der Wahrheit. Nach Inspiration. Nach echten Gefühlen. Und natürlich nach sich selbst. Eine Forschungsreise, die Andreas Kümmert schon in frühen Jahren begonnen hat und die ihn nach diversen Höhen und Tiefen nun zur nächsten Etappe führt. Auf seinem brandneuen Album „Lost And Found“ macht der süddeutsche Musiker Zwischenstation an einem ebenso ungewöhnlichen wie auch ungewohnten Ort, um sich dem Publikum von einer völlig neuen Seite zu öffnen. Eine Seite, die komplett anders als all das klingt, was man bisher von dem 31-jährigen Blues-Man gehört hat.

zum Event

Show / Sonstiges

ELVIS - Das Musical

am 26.04.2019 um 20:00 Uhr
Meistersingerhalle in Nürnberg

Um den Tod von Elvis Aaron Presley ranken sich nach wie vor Legenden und Mythen, die den „King“ bis heute unvergesslich machen. Offiziell ist Elvis am 16. August 1977 – vor mehr als 40 Jahren – auf seinem Anwesen „Graceland“ in Memphis, Tennessee an einem plötzlichen Herzstillstand gestorben. Der weltweit erfolgreichste Solo-Künstler wurde nur 42 Jahre alt und prägte mit seiner Musik seither alle Generationen wie kein anderer. Um dem „King“ ein musikalisches Denkmal zu setzen, ging „ELVIS – Das Musical“ im Januar 2015 erstmals auf Tournee. Bis heute haben über 350.000 Zuschauer die Show frenetisch bejubelt. Das zweieinhalbstündige Live-Spektakel präsentiert Elvis Presleys gesamtes musikalisches Repertoire – von Gospel über Blues bis hin zu hemmungslosem Rock’n’Roll – und lässt sein Leben in ausgewählten Schlaglichtern eindrucksvoll Revue passieren. „ELVIS – Das Musical“ – ein Muss für alle Elvis Fans und die, die es werden wollen.

zum Event

Rock & Pop / Sonstiges

Bonnie Tyler

Between the Earth & the Stars Live 2019

am 29.04.2019 um 20:00 Uhr
Meistersingerhalle in Nürnberg

Die Blondine mit der markanten Reibeisenstimme zwischen Rock und Romantik: Rockröhre Bonnie Tyler präsentiert Greatest Hits und Songs ihrer neuen CD mit Band auf Tournee (thk) „Lost In France“, „Its A Heartache“, „Total Eclipse Of The Heart“ oder „Holding Out For A Hero“– und das sind nur vier der bis heute im Radio gespielten großen Erfolge, die Bonnie Tyler als Rockröhre etabliert haben! Vom 28. April bis 1. Juni gastiert die Blondine mit der markanten Reibeisenstimme hierzulande, um samt Quartett ihre zahlreichen Charts-Stürmer zwischen Rock und Balladen in bestuhlten Hallen live zu präsentieren. Außer Bonnies Greatest Hits, zu denen ihr für Großbritannien beim Eurovision Song Contest 2013 in Malmö vorgetragenes „Believe In Me“ gehört, gibt es auch noch neue Songs der gebürtigen Waliserin ( 08. Juni 1951) zu hören. Sie stammen von ihrem neuen Studio-Album „Between The Earth & The Stars“, dessen Veröffentlichung bei earMUSIC für das Frühjahr 2019 vorgesehen ist. Ihre charakteristische Färbung nahm Bonnie Tylers Stimme übrigens nach einer Stimmlippen-OP in den 70ern an: Sie hatte sich nicht an den Rat des Arztes gehalten, nach dem Eingriff länger zu schweigen...! Die aus einer Waliser Bergarbeiter-Familie stammende Interpretin, deren Mutter großer Opernfan war, trat schon als Teenager live auf. Zehn Jahre lang war Bonnie bereits durch Kneipen und Nachtclubs getingelt, als 1973 ihre Debüt-Single erschien. Seither wurden ihre Tonträger über 100 Millionen mal verkauft, die langmähnige Blondine mehrmals für einen Grammy als beste Sängerin Rock/Pop nominiert. Besonders in Deutschland hat Bonnie Tyler viele treue Fans, gilt dort als Garant für erstklassige Konzerte. Für ihre rund eineinhalbstündigen Shows verlässt dieser Bühnen-Profi, der mit Ehemann (Cousin des Vaters der ebenfalls aus Wales stammenden Schauspielerin Catherine Zeta-Jones) Teile des Jahres in Portugal verbringt, die heimischen Gefilde, um die private Bonnie abzustreifen und als Rock-Queen ihrem Publikum ordentlich einzuheizen.

zum Event

Rock & Pop / Sonstiges

Bonnie Tyler

Between the Earth & the Stars Live 2019

am 02.05.2019 um 20:00 Uhr
CCS in Suhl

Die Blondine mit der markanten Reibeisenstimme zwischen Rock und Romantik: Rockröhre Bonnie Tyler präsentiert Greatest Hits und Songs ihrer neuen CD mit Band auf Tournee (thk) „Lost In France“, „Its A Heartache“, „Total Eclipse Of The Heart“ oder „Holding Out For A Hero“– und das sind nur vier der bis heute im Radio gespielten großen Erfolge, die Bonnie Tyler als Rockröhre etabliert haben! Vom 28. April bis 1. Juni gastiert die Blondine mit der markanten Reibeisenstimme hierzulande, um samt Quartett ihre zahlreichen Charts-Stürmer zwischen Rock und Balladen in bestuhlten Hallen live zu präsentieren. Außer Bonnies Greatest Hits, zu denen ihr für Großbritannien beim Eurovision Song Contest 2013 in Malmö vorgetragenes „Believe In Me“ gehört, gibt es auch noch neue Songs der gebürtigen Waliserin ( 08. Juni 1951) zu hören. Sie stammen von ihrem neuen Studio-Album „Between The Earth & The Stars“, dessen Veröffentlichung bei earMUSIC für das Frühjahr 2019 vorgesehen ist. Ihre charakteristische Färbung nahm Bonnie Tylers Stimme übrigens nach einer Stimmlippen-OP in den 70ern an: Sie hatte sich nicht an den Rat des Arztes gehalten, nach dem Eingriff länger zu schweigen...! Die aus einer Waliser Bergarbeiter-Familie stammende Interpretin, deren Mutter großer Opernfan war, trat schon als Teenager live auf. Zehn Jahre lang war Bonnie bereits durch Kneipen und Nachtclubs getingelt, als 1973 ihre Debüt-Single erschien. Seither wurden ihre Tonträger über 100 Millionen mal verkauft, die langmähnige Blondine mehrmals für einen Grammy als beste Sängerin Rock/Pop nominiert. Besonders in Deutschland hat Bonnie Tyler viele treue Fans, gilt dort als Garant für erstklassige Konzerte. Für ihre rund eineinhalbstündigen Shows verlässt dieser Bühnen-Profi, der mit Ehemann (Cousin des Vaters der ebenfalls aus Wales stammenden Schauspielerin Catherine Zeta-Jones) Teile des Jahres in Portugal verbringt, die heimischen Gefilde, um die private Bonnie abzustreifen und als Rock-Queen ihrem Publikum ordentlich einzuheizen.

zum Event

Comedy / Comedy

Willy Astor

Jäger des verlorenen Satzes

am 03.05.2019 um 20:00 Uhr
Kongresshaus Rosengarten in Coburg

Der Podestsänger Willy Astor präsentiert im Herbst sein neues Programm für Wortgeschrittene und ist der Jäger des verlorenen Satzes. Alles was in der Deutschen Sprache vermutet oder vermisst wird, kommt nun endlich auch noch zum Vorschein! Der Silbenfischer und Komödiantenmechaniker aus Bayern ist wieder unterwegs mit neuer Wortsgaudi und begibt sich auf die Suche nach Subjekt, Objekt und Glutamat. Ein Programm in Reimkultur, wie immer kommt auch der Humor wieder direkt vom Erzeuger, ein echter Astor wieder also, was sonst. Astor erzählt sinnlose Geschichten mit Tiefgang und Bedeutung, singt Liebeslieder und Augenlieder, leicht begleitet auf Gitarre und Piano, er wird zwar nicht so gut spielen wie es der Paolo conte, singt dafür aber von Nudeln die früher mal Teig waren und sieht Frauen in New York gerne bei Donner kehren. Fazit: diese durchgeknallte Welt braucht genau dieses Programm. Albernheit verhindert immer noch den Ernst der Lage – spätestens seit dem Lena Mayer auf dem Land ruht. Viel Freude beim Abschalten und Loslachen. Astor meint: Von allen Täxten, sind die verhäxten mir am Näxten – die find ich am Bäxten.

zum Event

Comedy / Comedy

Willy Astor

Jäger des verlorenen Satzes

am 04.05.2019 um 20:00 Uhr
Kulturhalle in Grafenrheinfeld

Der Podestsänger Willy Astor präsentiert im Herbst sein neues Programm für Wortgeschrittene und ist der Jäger des verlorenen Satzes. Alles was in der Deutschen Sprache vermutet oder vermisst wird, kommt nun endlich auch noch zum Vorschein! Der Silbenfischer und Komödiantenmechaniker aus Bayern ist wieder unterwegs mit neuer Wortsgaudi und begibt sich auf die Suche nach Subjekt, Objekt und Glutamat. Ein Programm in Reimkultur, wie immer kommt auch der Humor wieder direkt vom Erzeuger, ein echter Astor wieder also, was sonst. Astor erzählt sinnlose Geschichten mit Tiefgang und Bedeutung, singt Liebeslieder und Augenlieder, leicht begleitet auf Gitarre und Piano, er wird zwar nicht so gut spielen wie es der Paolo conte, singt dafür aber von Nudeln die früher mal Teig waren und sieht Frauen in New York gerne bei Donner kehren. Fazit: diese durchgeknallte Welt braucht genau dieses Programm. Albernheit verhindert immer noch den Ernst der Lage – spätestens seit dem Lena Mayer auf dem Land ruht. Viel Freude beim Abschalten und Loslachen. Astor meint: Von allen Täxten, sind die verhäxten mir am Näxten – die find ich am Bäxten.

zum Event

Schlager & Volksmusik / Sonstiges

Mary Roos & Band

Abenteuer Unvernuft

am 04.05.2019 um 20:00 Uhr
Meistersingerhalle in Nürnberg

Mary Roos Abenteuer Unvernunft 04.05.2019 I 20 Uhr I Meistersingerhalle Nürnberg Mit 30 Alben, über 300 Singles, unzähligen Fernseh- und Live-Auftritten gilt Mary Roos als die Grande Dame des deutschen Schlagers. Seit Jahrzehnten gelingt es ihr auch über dieses Genre hinaus der Musiklandschaft ihren Stempel aufzudrücken. Auf ihrer im November beginnenden großen Solotournee ABENTEUER UNVERNUNFT präsentiert sie ihre großen Hits aus den vergangenen Jahrzehnten sowie brandneue Stücke aus dem gleichnamigen Album.

zum Event

Theater / Sonstiges

Charleys Tante

Komödie am Altstadtmarkt

am 09.05.2019 um 19:30 Uhr
Kulturboden in Hallstadt

Bei der Generalversammlung eines großen Wirtschaftssyndikats, zu der der junge Diplomat Dr. Otto Wilder extra aus Südamerika nach Wien gekommen ist, lernt er die attraktive, verwitwete Hauptaktionärin des Unternehmens, Carlotta Ramirez kennen, von der er sofort sehr angetan ist. Am Abend desselben Tages schlüpft Otto Wilder in Frauenkleider, um seinem jüngeren Bruder Ralf und dessen Freund Charley einen Gefallen zu tun. Da die beiden für ein Rendezvous mit den zwei attraktiven Schwedinnen Britta und Ulla eine Anstandsdamebenötigen, gibt sich Otto als Charleys Tante aus Brasilien aus. Die Junggesellen geraten aber in Schwierigkeiten, als zunächst Ullas strenger Vater, der auch der Onkel von Britta ist, und dann auch noch Charleys Erzeuger uneingeladen zur Party erscheinen. Ungeniert werben die beiden gesetzteren Herrn um das vermeintliche Rasseweib. Schließlich kommt auch noch Charleys richtige Tante vorbei, Carlotta Ramirez, welche bemerkt, dass die falsche Tante ihr Kleid trägt und diese in Verlegenheit bringt. Doch erst als die Party vorbei ist, offenbart Dr. Wilder vor den entsetzten Herren seine wahre Identität. Die Gunst Carlottas hat er ohnehin gewonnen.

zum Event

Rock & Pop / Sonstiges

Gert Steinbäcker & Band

Tour 2018

am 09.05.2019 um 20:00 Uhr
Meistersingerhalle in Nürnberg

Nach seinen umjubelten Konzerten im Jahr 2018 bietet sich im Mai 2019 noch einmal die Chance, „bei einem ganz großen Konzert dabei gewesen zu sein.“ (Arno Frank Eser in der Abendzeitung München) Die Rezensionen sprechen für sich: Arno Frank Eser in der ABENDZEITUNG München am 10.10.2018: „Als Musik noch mehr war als nur Entertainment“ Gert Steinbäckers schwer umjubeltes Konzert im Circus Krone Gert Steinbäcker schaut seine tobenden Fans im fast ausverkauften Kronebau an und stellt lächelnd fest: „Ja, der hat schon was, der Circus Krone.“ Und dann setzt er mit seiner Band zur abschließenden Zugabe an: „No a Lied, bevor i geh“. Leise Töne zum Schluss, persönlich und voller Gefühl. Und das Publikum ist glücklich. Ist es dem Urgestein von STS doch gelungen, eine Brücke zwischen der Vergangenheit mit seinem erfolgreichen Trio und seinem heutigen Schaffen zu schlagen. Von der Vergangenheit ins Heute - und das mit Bravour. Schon das Intro ist spektakulär: Maria Ma am Hackbrett und Ricky Buchebner am Bass als Duo. Konzentriert zwischen Volksmusik, Folklore und Jazz, verspielt und frei. Ein Opener, der viel verspricht - und letztlich auch halten kann. Dann kommen der Meister und seine restlichen Mitmusiker auf die Bühne. Steinbäcker mit Augenzwinkern: „Es ist schön, dass es so viele Leute gibt, die sich für eine junge aufstrebende Band interessieren.“ Nicht nur die Fans müssen lachen, auch die Musiker, die allesamt - außer Maria Ma am Klavier und Hackbrett - schon deutlich zur reiferen Jugend gehören. Und dann wird’s sofort wunderschön lyrisch und substanziell. Mit Titel wie „Zeig mir dein Himmel“, „Mein Freund“, „I hab di lebn gsehn“ und „Die beste Zeit“, eine sehr persönliche Erinnerung Steinbäckers an jene Jahre, als Musik noch weit mehr war als nur Entertainment, als wir alle noch Ideale hatten und mit Che Guevaras Büchern unterm Kopfkissen von Woodstock träumten. Doch dann die Aussteiger-Hymne „Irgendwann bleib i dann durt“, einer der bekanntesten STS-Songs. Im zweiten Set gibt es pünktlich zum Dauer-Wiesnhit „Fürstenfeld“ einen Überraschungsgast aus dem Hause STS, nämlich Helmut Röhrling alias Schiffkowitz. Mit Stirnband und Botschaft. Denn gleich nach dem Gassenhauer kommt „Festung“, eine musikalische Warnung an alle, die sich abschotten und vor lauter Angst vor dem Fremden einmauern wollen. „Gewidmet den Herren Seehofer, Söder und anderen.“ Zum Schluss „Großvater“, „Mach die Augen zu“, „Steiermark“ und „O Xenos“ und das Gefühl, bei einem ganz großen Konzert dabei gewesen zu sein. „Austropop-Oktoberfest“ (MÜNCHNER MERKUR) und „Doppelt gut“ (tz) schreibt Jörg Heinrich am 10.10.2018: Das erste „S“ von STS war in München und brachte das zweite „S“ gleich mit. Beim umjubelten Konzert von Steirer-Legende Gert Steinbäcker im ausverkauften Krone wussten die Fans gar nicht, wen sie mehr feiern sollten: Steinbäcker oder ExBandkollegen Schiffkowitz, der als Gast mit „Fürstenfeld“ und „Gö du bleibst…“für ein Austropop-Oktoberfest sorgte. Im Mittelpunkt stand aber der gebürtige Grazer Steinbäcker, der gottlob nicht auf eine reine Nostalgie-Show setzte. Logisch, der „Großvater“ und „I hab di leben g’sehn waren im Programm. Aber den 65-Jährigen treibt die Aktualität um, er las den Politikern mit ihren „leichten Antworten auf schwere Fragen“ die Leviten. Bei den Zugaben standen Steinbäcker und Schiffkowitz gemeinsam auf der Bühne. Und zusammen mit Pracht-Gitarrist Ulli Bäer schaute das fast schon nach „SBS“ aus. Gut, dass sie nicht „durt geblieben“ sind, sondern immer noch touren.

zum Event

Comedy / Sonstiges

Sascha Grammel

FAST FERTIG!

am 13.02.2020 um 20:00 Uhr
Donau-Arena in Regensburg

Alle mal kurz das Besteck weglegen: Sascha Grammels neues live-Programmel ist FAST FERTIG! Nee, Moment, es heißt FAST FERTIG! . Und das neue Programm ist selbstverständlich zum großen live-Tourstart im Mai 2019 rechtzeitig fertig, wobei Spandaus ganzer Stolz und fast-von-Natur-aus-blondgesträhnter Bauchredner-König dafür bekannt ist, noch bis zur allerletzten Minute hier und da an seiner Show zu feilen. Und das lohnt sich: Denn auch FAST FERTIG! ist wieder genau das, was man zurecht von Sascha und seinem liebevoll-verrückten Puppenzoo erwarten kann: Immer lustig, manchmal albern und oft ans Herz gehend. Bauchredner-Ehrenwort! Zu Bewundern ist die neue, unvergleichlich unbeschwerte und bunte Dauergeburtstagsparty auf ausgedehnter „FAST FERTIG!“ - Tour durch Deutschland, Österreich, der Schweiz, der Österreichischen Schweiz und dem Schweizer Deutschland. Soll heißen: bestimmt auch irgendwo in Deiner Nähe! Und pssst, streng geheim: Sascha wäre nicht Sascha, sondern sagen wir seine Oma, wenn er nicht auch bei FAST FERTIG! mindestens einen oder zwei neue Puppencharaktere aus dem Bauch zaubern würde. Angeblich diesmal mit dabei: seine bisher größte und bisher kleinste Puppe. Die eine hat zwei Ohren und die andere ist der Schrecken der Meere. Oha. Sascha Grammel „FAST FERTIG!“ - live! Kleiner Tipp: Unbedingt hingehen!!!

zum Event

Comedy / Sonstiges

Sascha Grammel

FAST FERTIG!

am 19.06.2020 um 20:00 Uhr
BROSE ARENA in Bamberg

Alle mal kurz das Besteck weglegen: Sascha Grammels neues live-Programmel ist FAST FERTIG! Nee, Moment, es heißt FAST FERTIG! . Und das neue Programm ist selbstverständlich zum großen live-Tourstart im Mai 2019 rechtzeitig fertig, wobei Spandaus ganzer Stolz und fast-von-Natur-aus-blondgesträhnter Bauchredner-König dafür bekannt ist, noch bis zur allerletzten Minute hier und da an seiner Show zu feilen. Und das lohnt sich: Denn auch FAST FERTIG! ist wieder genau das, was man zurecht von Sascha und seinem liebevoll-verrückten Puppenzoo erwarten kann: Immer lustig, manchmal albern und oft ans Herz gehend. Bauchredner-Ehrenwort! Zu Bewundern ist die neue, unvergleichlich unbeschwerte und bunte Dauergeburtstagsparty auf ausgedehnter „FAST FERTIG!“ - Tour durch Deutschland, Österreich, der Schweiz, der Österreichischen Schweiz und dem Schweizer Deutschland. Soll heißen: bestimmt auch irgendwo in Deiner Nähe! Und pssst, streng geheim: Sascha wäre nicht Sascha, sondern sagen wir seine Oma, wenn er nicht auch bei FAST FERTIG! mindestens einen oder zwei neue Puppencharaktere aus dem Bauch zaubern würde. Angeblich diesmal mit dabei: seine bisher größte und bisher kleinste Puppe. Die eine hat zwei Ohren und die andere ist der Schrecken der Meere. Oha. Sascha Grammel „FAST FERTIG!“ - live! Kleiner Tipp: Unbedingt hingehen!!!

zum Event

Rock & Pop / Sonstiges

ONAIR

Vocal Legends

am 30.01.2020 um 20:00 Uhr
Kulturboden in Hallstadt

Die Erfolgsstory von ONAIR dürfte im A Cappella-Fach einmalig sein: Innerhalb von kürzester Zeit räumten sie alle wichtigen internationalen Preise der Vokalszene ab, begeisterten Zuhörer von Chicago über Moskau bis Taiwan und sangen sich in die Top-Liga der Vokalformationen. Mit VOCAL LEGENDS - Große Stimmen der Pop- und Rockgeschichte zündet ONAIR nun die nächste Stufe ihrer Vision von einer großen A Cappella-Pop-Show und entfacht ein vokales Bühnenspektakel, dass Sie so sicher noch nicht erlebt haben: Eine A Cappella Show im Sound und Gewand eines Popkonzerts, eine Hommage an große Musik-Ikonen wie Pink Floyd, Led Zeppelin, Prince, Michael Jackson, Depeche Mode, Queen, Whitney Houston, Coldplay, Linkin Park u.a.m. Ein Konzert, bei dem es Sie vor Begeisterung von den Stühlen reißen wird: Explosiv, innovativ, dramatisch und immer wieder überirdisch schön. Mit „VOCAL LEGENDS“ geht ONAIR den erfolgreich eingeschlagenen Weg konsequent weiter und baut ihren weltweiten Ruf als eine der spannendsten und kreativsten Vocal Pop Bands weiter aus. ONAIR sind: André Bachmann, Kristofer Benn, Marta Helmin, Jennifer Kothe, Patrick Oliver

zum Event

Comedy / Sonstiges

Vince Ebert

Neues Programm

am 08.11.2020 um 19:00 Uhr
Kulturboden in Hallstadt

zum Event

Show / Sonstiges

Das Phantom der Oper

mit Weltstar DEBORAH SASSON und UWE KRÖGER

am 19.02.2020 um 20:00 Uhr
Stadthalle in Bad Neustadt a. d. Saale

Nach der Vorlage des Originals von Gaston Leroux Das erfolgreiche Tournee-Musical mit Weltstar Deborah Sasson ist zurück mit Axel Olzinger als Phantom und an einzelnen Terminen mit Stargast Uwe Kröger in der Rolle des Persers. Auf über 450 Bühnen Europas ist „Das Phantom der Oper“ des Autoren Teams Deborah Sasson und Jochen Sautter seit 2010 von Zuschauern und Kritikern begeistert aufgenommen worden. Damit ist diese deutschsprachige musikalische Neuinszenierung, die zum 100. Geburtstags des 1910 von Gaston Leroux geschriebenen Romans „Le Fantôme de lOpéra“ entstand, eine der erfolgreichsten Tournee Musicalproduktionen Europas. Das Musical hebt sich von allen bisherigen musikalischen Interpretationen des Literaturstoffes ab, indem es sich näher an die Romanvorlage hält und in Teilen der Musik, die Deborah Sasson komponierte, bekannte Opernzitate einbindet. Die Rolle der Christine interpretiert die Bostoner Sängerin und Echo Klassik Preisträgerin Deborah Sasson selbst. Ihre facettenreiche und kraftvolle Sopranstimme ist ideal geeignet für diese Mischung aus Oper und Musical. Das Phantom wird von Axel Olzinger gespielt. Er konnte u.a. als Billy Flinn in Chicago in Berlin und im Londoner Westend, als Graf von Krolock in Tanz der Vampire in Wien und in zahlreichen weiteren Rollen bei Musicalproduktionen an der Oper Graz, am Landestheater Linz und bei den Vereinten Bühnen Wien Erfolge feiern. Stargast dieser Produktion ist Uwe Kröger, der seit seinem Durchbruch in der Rolle des Todes in der Welturaufführung von Elisabeth die Herzen des Publikums eroberte. Er spielte unter anderem die Hauptrollen in den Uraufführungen Rebecca, Mozart, Der Besuch der alten Dame, Heidi und in den deutschsprachigen Erstaufführungen von Sunset Boulevard, Miss Saigon, Doctor Dolittle, The Addams Family sowie Napoleon am Londoner Westend. Nun schlüpft er bei dieser Produktion in die Rolle des geheimnisvollen Persers, die Schlüsselfigur im Originalroman von Gaston Leroux. Jochen Sautter hat das Libretto und die Liedtexte geschrieben, führt Regie und ist in der Rolle des Grafen Raoul de Chagny zu sehen. Des Weiteren wirkt ein großes Ensemble ausgewählter Sänger, Tänzer und Schauspieler aus dem deutschsprachigen Raum mit. Ein 18 köpfiges Orchester spielt die Musik live. Dank interaktiver Videoanimationen taucht der Zuschauer in das mysteriöse Geschehen auf der Bühne ein. Die Originalschauplätze wurden von dem Multimedia Künstler, Daniel Stryjecki, mit Hilfe modernster Grafiktechnik virtuell nachgebaut. Die bewegten Bilder und Videos bilden gemeinsam mit den herrlichen Kulissen von Michael Scott den Hintergrund für das Bühnengeschehen. Von Christines Garderobe in den oberen Etagen der Pariser Oper wird das Publikum virtuell mit in die Tiefe gerissen, wo das Phantom im Unterbau der Oper seine Gemächer eingerichtet hat. Bei der Verfolgungsjagd durch das Kellergewölbe der Oper tropft es von den Wänden, Fackeln beleuchten die geheimnisvollen Gänge, gefährliche Schatten tanzen um die Darsteller, die Bilder bewegen sich um sie herum und lassen eine dreidimensionale Tiefe entstehen. Traum und Wirklichkeit verdichten sich zu einem undurchsichtigen und geheimnisvollen Ganzen.

zum Event

Show / Sonstiges

Die große Andrew L. Webber Musical Gala

am 02.01.2020 um 20:00 Uhr
Konzerthalle in Bamberg

Eine 2 stündige Show zu Ehren eines der größten Musicalkomponisten aller Zeiten mit Auszügen aus seinen Meisterwerken: Das Phantom der Opera, Cats, Jesus Christ Superstar, Evita, Sunset Boulevard, Starlight Express, Aspects of Love, Liebe stirbt nie, Song and Dance, Requiem... 4 internationale Gesangsolisten und 8 singende und tanzende Musicaldarsteller nehmen die Zuschauer mit auf eine emotionale Berg- und Talfahrt der großen Gefühle. Liebe, Verführung, Bewunderung, Humor, Habgier, Spiritualität, Hoffnung, Inspiration... Webbers Musik deckt die ganze Bandbreite menschlicher Emotionen ab und gerade deshalb erfreuen sich sein Werk und seine Musik weltweit so großer Beliebtheit und stoßen in den verschiedensten Kulturkreisen auf nie dagewesene Begeisterung. Die große Andrew Lloyd Webber Gala vereint all diese Emotionen und Gefühle zu einer sensationellen Show und macht sie geradezu zu ihrem Leitfaden. Auf der Bühne spielt ein 14-köpfiges live Orchester, das speziell für diese Produktion zusammengestellt wurde. Die Darsteller agieren auf Treppen und vor dem Orchester. Aufwändige Multimedia Projektionen auf transparenten Vorhängen, auf Leinwänden hinter den Musikern und auf dem Bühnenboden, kreatives und modernstes „Video mapping“ und nicht zuletzt die farbenfreudigen Kostüm machen diese Show zu einem musikalischen und multimedialen Gesamterlebnis. Ein deutscher Moderator führt durch das Programm. Er verbindet die einzelnen Showblöcke und begleitet die Zuschauer auf ihrer musikalischen Reise. Rasante Tanzszenen, großartig interpretierte Musik und gesanggewaltige Stimmen, die große Andrew Lloyd Webber Gala bietet all dies und macht sie zu einem kurzweiligen Vergnügen für jedermann. Eine Show, die sowohl die Fans des Meisters begeistert als auch die Zuschauer, die Webbers Musik zum ersten Mal entdecken. Die aus Australien stammende und in Paris lebende Choreografin Jeanette Damant entwarf die Choreografie, die mit der Regie von Jochen Sautter und dem Video mapping von Daniel Stryjecki geschickt abgestimmt ist. Orchestriert und arrangiert wurde die Musik von einem internationalen Team von Arrangeuren, die auch für die musikalische Gesamtleitung verantwortlich sind.

zum Event

Comedy / Sonstiges

Simone Solga

Ihr mich auch!

am 28.02.2020 um 20:00 Uhr
Kulturboden in Hallstadt

Begleiten Sie die Solga live an ihre Grenzen und noch ein ganzes Stück weiter. Und wenn Sie sich auf dieses Abenteuer einlassen, dann sind Sie nicht mehr einfach nur Steuerzahler, nein Sie werden Komplize, Weggefährte, Seelenfreund und Fluchthelfer. Und Sie werden was zu Lachen haben! Versprochen. Wer nicht lachen konnte, bekommt sein Geld zurück.

zum Event

Theater / Sonstiges

Chiemgauer Volkstheater

Bauer sucht…

am 28.12.2019 um 19:00 Uhr
Konzerthalle - Hegelsaal in Bamberg

In Benis Landgasthof treffen sich jeden Abend drei einsame Gäste: der Pferdewirt Tom, der als Hobbymusiker gerne weibliche Wesen betört, sich bei intensiveren Flirtversuchen aber öfter ein blaues Auge einhandelt, – der Landwirt Florian, der mit seiner streitbaren Mutter und Austragsbäuerin kein leichtes Leben hat und – der Forstanwärter Markus, dem sein terminfreudiger Chef nur selten ein Privatleben gestattet. Per Dating-Apps versuchen die „oaschichtigen“ Jungmänner die jeweils passende Braut zu finden und beschließen dafür ein eigenes Bewerbungsvideos zu drehen. Dazu stößt die Lokaljournalistin Kristina, die auf Recherchetour zum Thema Junggesellenleben auf dem Land, ist. Beim Videodreh präsentiert sich Tom gekonnt mit einem Bayern-Lied, Markus bringt seine stattliche Figur vorteilhaft ins Bild, nur Florian braucht hochprozentige Hilfe zur Bekämpfung seines Lampenfiebers, was wiederum zu massiven Haltungsproblemen führt. Mitten in die Dreharbeiten platzt der Filmproduzent Olaf und übernimmt sofort die Regie bei der ländlichen Brautschau: er präsentiert die drei Kandidaten mit einem zünftigen Lederhosen-Striptease. Die Mengen kreischender Fans schon vor Augen, geht das Kleeblatt mit großem Eifer an die Proben. Unter fachkundigem Handanlegen des Meisters kommt es schließlich zur alles entscheidenden Frage: wie viel soll „Mann“ zeigen. Wirklich alles?

zum Event
Klassik auf Banz

News

Wir informieren dich über alle aktuellen Neuigkeiten zu den Vorverkaufsstarts und die wichtigsten Infos zu Shows, Events, Verlegungen, Absagen und noch vieles mehr!

mehr erfahren

Sascha Grammel (Quelle: Pressefoto)

Events

Finde zahlreiche Shows in deiner Region, deine Lieblingskünstler und den schnellsten Weg zu deinen Tickets! Klick dich jetzt ganz einfach durch unsere Veranstaltungen!

mehr erfahren